Akupunkt-Massage nach Penzel (APM)

Akupunkt-Massage nach Penzel

„Krankheit ist eine Störung des Energieflusses, davon war Willy Penzel (1918 bis 1985) überzeugt. Penzel ist Begründer der ältesten Meridiantherapie mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Die APM orientiert sich an dem seit Jahrtausenden bewährten Heilwissen der fernöstlichen Medizin, die dem Energiekreislauf alle anderen Körpersysteme (etwa Nerven- oder Muskelsystem) unterordnet.

Bei Bedarf stimuliert der Therapeut spezielle Akupunkturpunkte, die als „Schalter“ für den Fluss der Energie verantwortlich sind. Bestandteil einer Behandlungsserie ist neben der Meridiantherapie auch die Narbenentstörung und die energetische Wirbelsäulenbehandlung.

Ziel der Behandlung ist es, den freien Fluss der Energie im gesamten Organismus wieder herzustellen.

Mit der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel wird bei jeder Behandlung nicht nur ein Krankheitssymptom therapiert, sondern der gesamte Organismus mit seiner Vielzahl von Störungen beeinflusst.

Für die APM-Behandlung gilt die Indikationsliste der Weltgesundheits-organisation- WHO- für Akupunktur.